Aktuelles

Informationsveranstaltung für Patienten

Jens Agneskirchner

Donnerstag, den 17.11.2016, 18:00 Uhr
im Courtyard Marriott Hotel am Maschsee
Arthur-Menge-Ufer 3, 30169 Hannover

„Meine Schulter schmerzt“

Moderne Therapieverfahren bei Schulterproblemen
Begrüßung – Ablauf der Veranstaltung
Razeq Alimy, Facharzt für Anästhesie
Institut für Anästhesie und Schmerztherapie

Vorträge:
Schmerztherapie und Narkose – was ist heute möglich ?
Dr. Daniel Korth, Facharzt für Anästhesie
Institut für Anästhesie und Schmerztherapie

Wann macht es Sinn zu operieren, und wie funktioniert das ?
PD Dr. Jens D. Agneskirchner, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Gelenkchirurgie Orthopädie Hannover go:H
Die Experten stehen Ihnen nach den Vorträgen für Fragen zur
Verfügung!
Der Eintritt ist frei, Dauer der Veranstaltung ca. 90 Minuten

Besuch aus Indien

Besuch aus Indien

Dr. Gautam Gupta vom R. G. KAR Medical College Hospital hospitiert seit August 2016 in der Eilenriede Klinik Hannover und will seine Kenntnisse im Bereich der Schulterchirurgie vertiefen, um in seinem Land etwas Neues anzubieten.

Lasertherapie in der Venenheilkunde

iStock_000032484326

Endovenöse Laser für Venenerkrankungen

Die endoluminale Lasertherapie gehört mittlerweile zu den Standardverfahren in der Behandlung von Venenerkrankungen. Unser Bestreben ist es, die endoluminale Lasertherapie hinsichtlich Sicherheit, Flexibilität und Effizienz ständig zu verbessern. Dies geschieht durch den engen Austausch und die über zehnjährige Zusammenarbeit mit den führenden Gefäßkliniken und Gefäßspezialisten. Jede Komponente unserer Lasersysteme ist optimiert aufgrund der Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Lichtwellenleiter, Laser- und Medizintechnik bei modernster Lasertechnologie.

CoolSculpting

coolsculpting

Die schonende Technologie zur effizienten Fettreduktion ohne Operation und ohne Ausfallzeiten

Allein durch Kältewirkung erzielt die hochmoderne schonende Technologie des CoolSculpting eine effiziente Fettreduktion – ohne operativen Eingriff. Dabei werden die Fettzellen schrittweise und nachhaltig mittels Kälteeinwirkung abgebaut.
Das nicht-invasive Verfahren entdeckten ursprünglich Wissenschaftler der berühmten Harvard University. Es gilt in den USA als wahre Revolution in der ästhetischen Medizin. Insbesondere zur dauerhaften Reduzierung hartnäckiger Fettdepots an Bauch, Hüften und Rücken hat sich die schonende Methode bestens bewährt.
CoolSculpting ist klinisch erprobt und bietet höchste Sicherheit bei optimalen Ergebnissen. Mehr als eine Million Anwendungen haben es bereits bewiesen – und auch zahlreiche VIP ließen mit CoolSculpting ungeliebte Fettpölsterchen verschwinden.